RiStWag-Maßnahmen 2017-05-09T13:42:05+00:00

RiStWag-Maßnahmen

Die „Richtlinien für bautechnische Maßnahmen an Straßen in Wasserschutzgebieten““ sagen unter Punkt 7.1 aus: Abdichtungen haben die Aufgabe, den Untergrund und das Grundwasser durch Zurückhalten straßenspezifischer Stoffe zu schützen. Abdichtungen sind nach den ZTV E-StB herzustellen und müssen standsicher und tragfähig sein. Hinsichtlich der Standsicherheitsbemessungen arbeiten wir mit der BBG Bauberatung Geokunststoffe zusammen. Des Weiteren können wir für die eingesetzten Geokunststoffe das nach ZTVE-StB geforderte IVG-Zertifikat für die verwendeten NAUE-Produkte auf Anfrage vorlegen, womit die aufwändige BE (Baustelleneingangsprüfung) verkürzt wird. Verlegepläne können bei uns im Haus erstellt werden.

In RiStWag-Maßnahmen können geosynthetische Tondichtungsbahnen oder PEHD-Kunststoffdichtungsbahnen mit einer Dicke von 2,0 mm zum Einsatz kommen. Die Materialien werden nach den Verlegerichtlinien des Herstellers durch unsere erfahrenen und regelmäßig geschulten Mitarbeiter fachgerecht installiert. Ein besonderes Augenmerk liegt hier auch auf der sauberen Einbindung von Durchdringungen in das Dichtungssystem. Die Installation erfolgt in enger Abstimmung mit dem uns beauftragenden Bauunternehmer, um einen zügigen Baufortschritt zu gewährleisten.